ICA Mini-MBA in Foodservice Management

 

Das Programm „ICA Mini-MBA in Foodservice Management“ wendet sich an Talente aus der Foodservice-Branche, die sich auf internationalem MBA-Niveau berufsbegleitend weiterentwickeln möchten.
Das Weiterbildungsprogramm wird gemeinsam mit der renommierten WHU – Otto Beisheim School of Management entwickelt und durchgeführt. Start ist im Frühjahr 2018.

Nähere Informationen zum Curriculum, dem Bewerbungsverfahren und den Terminen werden zeitnah hier veröffentlicht. Hinterlassen Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten, dann halten wir Sie gerne auf dem Laufenden.
Was ist das Programm „ICA Mini-MBA in Foodservice Management”?
Das Programm „ICA Mini-MBA in Foodservice Management“ ist ein berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm auf MBA Niveau. Das Programm erstreckt sich über ein Jahr mit 24 Präsenztagen, die schwerpunktmäßig in Düsseldorf stattfinden werden. Auch ein dreitägiges Auslandsmodul wird Bestandteil des Programms sein.
Das Programm „ICA Mini-MBA in Foodservice Management“ wird von Professorinnen und Professoren der WHU unterrichtet. Die Integration von hochkarätigen Experten aus der Praxis, zum Beispiel aus dem ICA Netzwerk, ist dabei ein wichtiger Bestandteil des Programms.
Bei erfolgreichem Bestehen des Programms „ICA Mini-MBA in Foodservice Management“ erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat und ein Transcript of Record über 15 ECTS (entspricht 25% eines MBA Studiums). Die erfolgreiche Teilnahme am Programm „ICA Mini-MBA in Foodservice Management“ ermöglicht eine Mitgliedschaft („Friend“) im Alumniverein der WHU (In Praxi e. V.).

Wir stehen Ihnen zur Verfügung:

Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Telefon:+49 281 4055827
Fax:+49 281 44289365

Kontaktieren Sie uns per Mail

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp

So geht´s:

  1. +49 176 514 03 154 eingeben
  2. als Kontakt speichern
  3. stellen Sie Ihre Frage direkt
    über Whatsapp

Schreiben Sie uns

ICA Management Academy

August-Oppenberg-Stege 5
46485 Wesel
Deutschland

Loading
Loading
    • Welche Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben Sie?

      Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus der Foodservice-Branche stellen wir ein akademisches und zugleich praxisrelevantes Curriculum für Sie zusammen. Zu den Themenbereichen gehören unter anderen Supply-Chain-Management & Logistik, Strategieentwicklung und -umsetzung, Unternehmerisches Denken und Handeln sowie Marketing & Sales. Das Lernen anhand konkreter Fallbeispiele, der Austausch in Lerngruppen sowie Simulationen und Blended-Learning Formaten stehen im Vordergrund des Programms, um optimale Lerneffekte zu erreichen.

      Das Programm „ICA Mini-MBA in Foodservice Management“ vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten, die Ihnen für den nächsten Karriereschritt in eine verantwortungsvolle Führungsrolle nützlich sind. Durch die intensive Zusammenarbeit und die Klassengröße von maximal 30 Teilnehmenden schaffen wir zudem Raum für Networking.

    • Für wen ist das Programm gedacht?

      Das Programm „ICA Mini-MBA in Foodservice Management“ wendet sich an Talente aus der Foodservice-Branche, oder Talente, die einen Einstieg in die Foodservice-Branche suchen. Die Teilnehmenden arbeiten bereits in einer verantwortlichen Position oder streben an, eine verantwortliche Position zu übernehmen. Zugangsvoraussetzungen sind ein Erststudium, relevante Berufserfahrung sowie sehr gute Englischkenntnisse.

Über die WHU – Otto Beisheim School of Management
Die WHU ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule im Universitätsrang mit Sitz in Düsseldorf und Vallendar. Sie wurde 1984 gegründet und genießt heute sowohl national wie international hohes Ansehen. Die WHU steht für Excellence in Management Education und stellt sich diesem Anspruch in Lehre, Forschung und Praxis.

Qualität, Internationalität und Praxisbezug bilden die Leitlinien in allen Bereichen. Die WHU versteht Executive Education als hochwertige Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte im mittleren und gehobenen Management. Das Themenspektrum der maßgeschneiderten Programme für Unternehmen und offenen Programme für Einzelteilnehmer umfasst beispielsweise General Management, Verhandlungen, Finanzen, Entrepreneurship und Sports Business.

ee.whu.edu

Auf einen Blick:

  • Start: Voraussichtlich September 2018
  • Dauer: 12 Monate, insgesamt ca. 24 Präsenztage, u. a. am WHU Campus Düsseldorf sowie ein dreitägiger Auslandaufenthalt
  • Lehrgangsgebühren: € 17.500 EUR, inklusive Unterrichtsmaterialien, Fallstudien und Verpflegung tagsüber; exklusive Unterkunft und Reisekosten (von der Mehrwertsteuer befreit).
  • Zugangsvoraussetzungen: Erststudium, Verhandlungssichere Englischkenntnisse, Bewerbungsverfahren mit Interview
  • Abschluss: Zertifikat & Transcript of Records (15 ECTS)
Back to Top