Die heutige Situation

Hintergründe

Die Anforderung an unsere Köche in den Verpflegungsbetrieben, gerade in den modernen Küchen mit multifunktionaler Technik mit neuen Verpflegungskonzepten, hat sich verändert.

Der Bedarf an Fachkräften im Gastgewerbe, insbesondere in den Küchen, ist weit größer als das Angebot und hat mittlerweile dramatische Folgen. Die Abbruchquoten während der Ausbildung steigen kontinuierlich.

Bei den Köchen liegen diese bei 43%. Qualifizierter Kochnachwuchs im Gastgewerbe fehlt heute schon und dies wird sich in Zukunft noch weiter verschlechtern. Ein Weggang in andere Branchen nach erfolgreicher Ausbildung trägt auch dazu bei.

Zudem haben sich die Ansprüche an den Koch – vor allem in den Verpflegungsbetrieben – verändert. Speisen werden zunehmend in Großküchen produziert und in den Standorten regeneriert.

Der Mangel an Köchen und der steigende Bedarf an spezialisierten Fachkräften stellt uns vor eine neue Herausforderung und zwingt uns neue Wege zu gehen.

Die Programme

Für den Küchennachwuchs

ICA Nachwuchskoch/köchin

ICA Nachwuchskoch/köchin

Der NACHWUCHSKOCH organisiert seinen Arbeitsbereich selbständig. Dabei achtet er bei der Vor- und Zubereitung auf optimierte Prozesse und sichert Qualitäts- und Hygienestandards.

Trainingszentrum

ICA Küchenassistent/in

Der ICA KOCHASSISTENT verfügt über grundlegende küchenpraktische Kenntnisse und Fertigkeiten. Er unterstützt den Küchenablauf sowie die Vor- und Zubereitung unter fachlicher Anweisung.

Küchennachwuchsprogramm

Gründungsgedanke

x
Back to Top
Menu
x